GEBURTSORT DES SLIWOWITZ

Wissen Sie, wie der Sliwowitz, ein berühmtestes serbisches Nationalgetränk, die Bestätigung erhielt, dass er ein serbisches Getränk ist?  Für die geschützte geografische Ursprungsbezeichnung ist seinem Namensvetter zu verdanken- dem Dorf Sliwowitz!

Dieser Ort liegt zwischen dem Berg Mokra Gora und den Gebirgen Tara und Zlatibor. Dieses Dorf zieren der ungewöhnliche Name, duftige Lichtungen, reine Gebirgsluft und unübersichtliche Pflaumenplantagen, aus denen der hausgemachte Qualitätsschnaps hergestellt wird. In dem sympathischen Dorf Sliwowitz produzieren die Einwohner seit 1968 den hausgemachten Schnaps von hoher Qualität und mit perfektem Geschmack. Jeder Haushalt ohne Ausnahme produziert den Sliwowitz für eigene Bedürfnisse. Manche haben davon das Geschäft gemacht, mit der Garantie, dass jeder Tropfen Schnaps mit Liebe hergestellt wurde! Normalerweise servieren Ihnen die gastfreundlichen Gastgeber nicht nur den leckeren Schnaps, sondern auch traditionelle Spezialitäten der Region – Schinken, Käse und Fladen. Das dürfen Sie nicht ablehnen, selbst wenn Sie satt sind!

Wie dieses Dorf seinen Namen bekommen hat? Die Bewohner sagen: “Sliwowitz für Guten Morgen und für Gute Nacht!”. Mit dem Sliwowitz beginnt der Tag, stößt man miteinander an und amüsiert sich. Der Sliwowitz ist ein fester Bestandteil des Alltags und eine Art, um die Gäste zu empfangen, wie es sich gehört. Es soll mit hausgemachtem Schnaps, etwas Süßem und einem Glas kaltes Wasser geschehen. Genauso und nicht anders?!

Das Rezept für den Geruch und das herrliche Aroma des Schnapses wird sorgfältig in der Familie aufbewahrt. Die traditionelle Produktionsweise wird gepflegt und von Generation zu Generation weitergegeben. Man sagt, dass es für einen guten Sliwowitz wichtig ist, dass die Pflaumen auf einem hochwertigen Boden wachsen. Im Dorf Sliwowitz fehlt es sicherlich nicht. Der Boden ist hier gesund und reichhaltig. Zwischen den goldenen Hängen, Wiesen und Lichtungen wachsen Tausende von Pflaumenbäumen. Wir wissen auch, dass die Bewohner dieses Getränk in speziellen Eichen- und Akazienfässern aufbewahren und dadurch bekommt der Sliwowitz eine goldene Farbe.

Aus diesem Grund wurde Sliwowitz nach dem Geburtsort des guten Schnapses genannt. Die fröhlichen Gastgeber garantieren für jeden Liter dieses “Zaubertranks”.

Willkommen in Sliwowitz!