Apfelbrand Calvados Kloster Kovilj 0.7 L

49,71  MwSt. inkl.

Sehr trinkbarer Calvados, hergestellt aus Apfelsaft, aus einem Kloster aus dem 13. Jahrhundert in Serbien. Apflebrand Calvados hat schöne Farbe und Dichte. Es wurde jahrelang unter konstanten Bedingungen in barrique gealtert. Es ist sehr angenehm. Es ist sowohl Aperitif und Digestif, sowohl für Mittag und am Abend.

Vorrätig

about brandy
Ausgezeichnet! Die Mönche haben der Welt gezeigt, wie ein hervorragender Calvados hergestellt wird. Das gute Eichenholz verleiht dem Schnaps eine ganz besondere Note. Prinz Charles war der Gast des Klosters und teilt auch diese Ansicht. Ein wahres Meisterwerk!

Beschreibung

Die Mönche erzeugen diesen Schnaps nach dem alten französischen Rezept für Calvados. Die reifen Früchte werden von Hand gepflückt und der Saft wird ausgepresst. Der Saft fermentiert und auf diese Art und Weise werden die unerwünschten Materien aus der Apfelsschale entfernt. Der Schnaps wird in Barrique Eichenfässern im Keller gereift

Zusätzliche Information

Alkohol

40% alk

Fass

Fass

Farbe

none

Fruchte

Apfel

Jahre

3

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Über den Hersteller:

Das Kloster Kovilj befindet sich in der Ortschaft Kovilj nahe Novi Sad in der autonomen Provinz Vojvodina in Serbien. Der Legende nach wurde das Kloster von Sava von Serbien im 13. Jhr. gegründet. Er war ein apostolgleicher Heiliger der christlichen Orthodoxen Kirchen. Das Kloster wurde an dem Ort gegründet, wo, der Legende nach, Sava den Sohn des ungarischen Königs Andreas II geheilt hat. Das Kloster hat die große Bruderschaft und die Schule für Ikonographie. Außerdem werden dort verschiedene bekannte Käse-, Wein- und Schnapssorten produziert.

Das könnte dir auch gefallen …