Goldfäden Quittenbrand

Originalname: "Gružanska zlatna nit dunjevača"

  • 40% alk

  • Farbe weniger

  • Edelstahl-Fass

  • Quitte

  • 2 Yahre alt

Only 1 left in stock

GTIN:

Der Quittenschnaps Goldfäden wird aus ausgewählten Früchten einheimischer Quittensorten hergestellt.

25,12  MwSt. inkl.

48h garantierte Lieferung 4.5€

Kostenloser Versand über 100 €

48h garantierte Lieferung 4.5€

Consumption iconConsumptionAperitif

Description

Er wird aus streng ausgewählten Quittefrüchten aus eigenen Plantagen hergestellt und in den Behältern aus rostfreiem Edelstahl gelagert, wodurch ein genießbarer Schnaps mit spezifischer und lang anhaltender Geschmacksfülle gewonnen wird.

Luka quote
Wärmstens empfohlen

Wenn Sie diesen ganz außergewöhnlichen Quittenschnaps trinken, dann spüren Sie einen vollfruchtigen, erfrischenden Geschmack. Ausgezeichneter Schnaps!

Famous quote
Jeder muss an etwas glauben. Ich glaub ich trink noch einen.

Über den Produzenten

$s
Der Schaps wird in einer kleinen Familienbrennerei in Sumadija in Zentralserbien in begrenzter Menge erzeugt. Diese Region ist bekannt für Obstgärten und sehr aromatischen Früchten.

Quittenbrand

Quittenbrand ist das perfekte Getränk für diejenigen, die etwas Einzigartiges und Anderes probieren möchten. Dieser schnapps selbst wird nur aus Quitten höchster Qualität hergestellt (nachdem die Rinde, die Samen und die Schalen um die Samen entfernt wurden). Der Herstellungsprozess dieses schnappses ist daher ziemlich mühsam. An sich macht dies Quitten noch verlockender, einzigartiger und wertvoller. Da echte, hausgemachte Quitten viel seltener sind als die meisten schnäppse, gibt es kein besseres Beispiel für Gastfreundschaft, als eine Flasche Quittenschnaps vor die Gäste des Haushalts zu bringen. Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, kann Quittencocktails für seine Gäste zubereiten. Ein wunderbares Beispiel ist ein Champagner-Quitten-Cocktail, der bei jeder Zubereitung für Aufsehen sorgt.
Quittenbrand

Bewertungen

There are no reviews yet.

Be the first to review “Goldfäden Quittenbrand”